rss
28.04.2017

Allergie – Allergie – Allergie

Leiden Sie an Heuschnupfen oder Saisonbedingter Allergie?

[mehr]
28.04.2017

Floating – eine wirksame Entspannungsmethode für Stressgeplagte mit wenig Zeit

Nutzen Sie unser Floating-Angebot im SALUTOMED Center Düsseldorf

[mehr]
28.04.2017

Selbstständig arbeitende/r Ärztin/Arzt

für unser privates, ganzheitliches Ärztezentrum gesucht.

[mehr]
Sie sind hier:
HomeUnsere Therapien / Störungen im Magen-Darm-Trakt

Störungen im Magen-Darm-Trakt

Die Gifte im Darm sind es, die den Menschen krank, vorzeitig alt und hässlich machen

(Dr. F. X. Mayr)

 

Unser Verdauungsapparat ist das Zentralorgan unserer biologischen Kraft und Gesundheit. Zwei Drittel aller Abwehrzellen im menschlichen Organismus konzentrieren sich im Darm.

 

Die Ernährung sowie die Psyche haben dabei einen enormen Einfluss auf die entsprechenden Funktionsabläufe. Aber auch Antibiotika-Behandlungen und andere medizinische Therapien können Störungen im Magen-Darm-Trakt, wie z.B. Pilz-Infektionen, begünstigen.

 

Es verwundert daher nicht, dass gerade in unserer heutigen, stressigen Zeit die Klagen über Verdauungsbeschwerden enorm zugenommen haben. Wir leiden unter Stress und Hektik und haben weder genügend Zeit zum Kochen noch für ein ruhiges Essen selbst. Die Folgen sind vielfältig: ein Völlegefühl, Blähungen oder Bauchschmerzen, eine träge Verdauung oder Verstopfung.

Neben einer Ernährungsumstellung und Entgiftung kann auch eine sog. Colon-Hydro-Therapie ratsam sein – für eine gründliche Darmreinigung, Entgiftung und Säuberung sowie zur Unterstützung beim Aufbau einer gesunden Darmflora.

Wichtig ist bei allen Therapien, die Ursache der Störung im Magen-Darm-Trakt anzugehen – damit elementare Aufgaben wie die Aufnahme von Mineralien, Vitaminen und Spurenelementen sowie die Ausscheidung von Schlackenstoffen wieder optimal funktionieren.


zurück


top

 

Mehr zum Thema
Seite drucken |