Was braucht man fürs Floating?

Was braucht man fürs Floating?

Dazu braucht man einen Rückzugsraum, in dem man möglichst vollständig von Störungen von draußen abgeschirmt ist. So gelingt das am besten in einem geschlossenen System. Wir haben dafür die Form des Eis gewählt, weil so ein Ei sehr natürlich, nahe der Natur, am wenigsten Widerstände auslöst. Viele Floating Tanks sehen eigentlich eher aus wie ein Sarg, das finden wir nicht so optimal.

Eiform ist optimal fürs Floating

Diese Ei Form ist sehr sehr gut angenommen worden und hilft, sich bei der Floating Sitzung tief zu entspannen. Das Ei kann man schließen oder man kann es auch auflassen, wenn man Angst vor engen Räumen hat, also sogenannte Klaustrophobie. Aber die Meisten, auch Klaustrophobiker, machen spätestens nach 5 Minuten die Türe zu und fühlen sich geborgen und wohl in diesem geschlossenen Raum. Dieser Raum ist fast stehhoch groß und man legt sich in eine überdimensionale Badewanne mit einer Basenlösung. Das ist das Geheimnis.