Mineralstoffwechsel/ Vitaminstoffwechsel

Nahrungsergänzung ist ein wichtiges Thema bei der Behandlung chronischer Erkrankungen. Aufgrund der fehlenden Dreifelderwirtschaft werden die meisten Menschen heute über die üblichen Lebensmittel nur noch unzureichend mit Mineralstoffen versorgt und diese durch die allgemeine Ansäuerung des Organismus vermehrt verbraucht.

Mittels gezielter Mineralstoffanalyse werden Defizite differenziert festgestellt und können korrigiert werden. Besonderheit unserer Leberuntersuchung ist die Messung des intrazellulären Nährstoffgehaltes; es wird somit festgestellt, ob die einzelnen Nährstoffe im Zielgebiet, also intrazellulär, ankommen und alle einzelnen Kompartimente (Darm, Blut, Zellzwischenraum, Zellen) überwinden können, während üblicherweise nur der Nährstoffgehalt der flüssigen Bestandteile untersucht wird, was letztlich keine Aussagekraft über die Zellversorgung mit Nährstoffen zulässt.


top

 

Seite drucken |
  Schliessen [x]