Tinnitus-Behandlung

Tinnitus ist eine Krankheit, unter der in der heutigen Zeit immer mehr Patienten leiden. Ein Tinnitus, der z.B. durch ein Knalltrauma ausgelöst wurde, lässt sich in der Regel besser behandeln und klingt meist nach einigen Tagen ab. Ein durch psychovegetativen Stress oder durch eine extrem hohe Arbeitsbelastung ausgelöster dauerhafter Ohrton tritt immer häufiger auf, ist aber schwer zu behandeln.


Eine Behandlung nach der Methode der Salutogenese steigert die Chancen erheblich, dieses Symptom und vor allem dessen Ursache zu behandeln: Erlernen sie mentale Entspannungstechniken zum Abbau psychischer und seelischer Spannungen.


Zudem gibt es aber auch auf biochemischer Ebene und in Bereichen des Stoffwechsels Elemente, die nach neusten Erkenntnissen erheblichen Einfluss auf den Verlauf einer Tinnitus-Erkrankung nehmen und eine wesentliche ursächliche Rolle spielen (oxidativer Stress, Nitrostress). Hier kann auch die Tiefenentspannung im Floating Body Tank helfen.


top

 

Seite drucken |
  Schliessen [x]