Krebs Operation

Krebs Operation

Sie haben sicherlich in Ihrem Freundes-, Bekannten- oder Familienkreis mal jemanden erlebt, der an Krebs gestorben ist. Krebs erwischt einen immer mehr oder weniger unerwartet, unvorbereitet, reißt einen aus dem normalen Tagesablauf heraus. Dann geht es als erstes um Diagnostik. Wie weit ist es, wo befindet sich der Krebs, hat er schon welche Funktionen beeinträchtigt und kann man noch was machen?

Krebs Lokalisierung und Zustand sind von wesentlicher Bedeutung für die Beseitigung

Der Arzt, der sich dieser Frage gegenüberstellt, wird als erstes diagnostisch herauszufinden versuchen, wie weit der Krebs ausgebreitet ist. Dann stellt sich die Frage, wo der Primärtumor ist. Dabei müsste ein Histologie Test durchgeführt werden, das heißt das Gewebe unter dem Mikroskop untersuchen, um den Krebs in seiner Gefährlichkeit, in seiner Ausdehnung und in seiner Ursachensituation definieren zu können. Erst nach dieser Analyse kann man sagen, ob der Krebs noch zu operieren ist, ob er möglicherweise schon Tochtergeschwülste gebildet hat. Das ist die vorrangige Frage.