Lethargie

Immer mehr Menschen in unserer schnelllebigen Gesellschaft leiden unter einem Gefühl der Antriebsschwäche und Lethargie. Diese Stimmungslage kann plötzlich oder auch schleichend einsetzen.
Es fällt Ihnen schwer, die Arbeiten, die Ihnen sonst leicht von der Hand gingen, mit gewohnter Ausdauer zu erledigen. Ein plötzlich auftretender Hörsturz oder Tinnitus sind oft (wenn keine besondere Geräuschbelastung vorliegt) erste Anzeichen eines sogenannten Burn-Outs.
Die Energiereserven des Körpers sind aufgebraucht und Sie wissen nicht mehr, wie Sie den alltäglichen Belastungen Stand halten sollen.

Es gibt zahlreiche seelische Konflikte, die natürlich auch durch professionelle Therapeuten oder Ärzte behandelt werden sollen oder müssen. Aus langjähriger klinischer Erfahrung zeigt aber in aller Regel, dass in solchen Fällen der Stoffwechsel nachweislich auf mehreren Ebenen belastet ist.
Übersäuerung verlangsamt die Reaktion aller enzymatischen Abläufe im Körper sowie die nicht mehr ordnungsgemäß ausgeschiedenen Stoffwechseltoxine belasten das Hirn und somit auch die Seele.
Ein chronischer Reizdarm oder eine dauerhaft schlechte Darmflora verbraucht übermäßig viel Tryptophan, ein Vorläufer des Glückshormons Serotonin. Zudem sind bei längerem seelischem Stress oft auch die natürlichen Speicher an Mineralstoffen und Vitaminen extrem leer. Neben anderen sind hier in erster Linie das Vitamin D und Eisen zu nennen, aber auch die Vitamine B und Mineralien wie Zink und Kalium (im Vollblut!) sind essentiell für einen gesunden Stoffwechsel und geistige Frische.

04/05/2020

Depression, Antriebsschwäche, Lethargie, Burn-Out, Hörsturz, (Tinnitus)

Immer mehr Menschen in unserer schnelllebigen Gesellschaft leiden unter einem Gefühl der Antriebsschwäche und Lethargie. Diese Stimmungslage kann plötzlich oder […]