Floating Tiefenentspannung

Floating Tiefenentspannung

Bereits nach 5 Minuten setzt eine Tiefenentspannung ein, dass man fast nicht mehr den Arm aus dem Wasser heben kann. In dieser Tiefenentspannung spielen auch Gedanken gar keine Rolle mehr. Selbst wenn man sich bemüht Gedanken festzuhalten, sie entgleiten einem mühelos und man kommt in eine wirkliche Ganzkörpertiefenentspannung.

Beim Floating erreicht man eine optimale Tiefenentspannung

Soweit die Theorie. In der Praxis hat sich bewährt, dass man eine solche Floating Sitzung ein oder zwei mal im Abstand von ein bis zwei Wochen durchführen soll. Im EEG der Hirnstromkurvenableitungen kann sogar nachweisen werden, dass Hirnstromkurvenveränderungen, die auf eine Tiefenentspannung des Gehirns und des gesamten Körpers schließen lassen, entstehen, die sonst nur entstehen können, wenn Sie ca. zwei bis zweieinhalb Jahre intensivste Meditationstechnik in Indien oder in Tibet durchgeführt haben. Erst nach einer solchen Tiefenentspannung durch Meditation entsteht das gleiche Bild wie bereits nach zwei Sitzungen in Floating Tank. Das hat uns letztlich motiviert dieses System in unser medizinisches Programm aufzunehmen. Letztendlich macht es viele Manager und Menschen in verantwortlichen Positionen erst therapiefähig, nimmt sie sozusagen aus dem Hamsterrad. Dadurch entsteht Therapiefähigkeit.