10 Punkte Regel | Elektrosmog

10 Punkte Regel

Wir haben eine Zehn Punkte Regel entwickelt, die ganz eindeutig die wichtigsten zehn Punkte festlegt, die im Umgang mit Handys zu beachten sind. Um Ihnen das ein bisschen zu erläutern, nennen wir nur ein paar Beispiele.

Es wäre sinnvoll, wenn ie Gesprächsqualität schlecht wird, Sie in einen Tunnel hineinfahren oder aus anderen Gründen die Verbindung sich verschlechtert, dass Sie in dieser Situation das Gespräch automatisch beenden und sagen „Ich ruf gleich wieder an.“ Die Verbindung wird schlecht, weil exponentiell die Strahlenbelastung zunimmt.

Weiterhin ist es wichtig, dass Sie, wo immer es geht, auf ein Festnetz ausweichen. Nicht aus Bequemlichkeit das Handy ans Ohr halten, nur weil alle Nummern dort gespeichert sind, sondern das Festnetz nutzen, um sich dieser Spannung nicht auszusetzen.

10 Punkte Regel
Die wichtigsten zehn Punkte, die im Umgang mit Handys zu beachten sind

Im Auto dafür sorgen, dass Sie das Handy mit einer Freisprechanlage betreiben oder zumindest das Fenster aufdrehen, damit sich die elektromagnetischen Felder nicht intensiv in den faradayischen Käfig des Autos vermehren können.

Erwähnenswert ist auch folgendes Beispiel: Die Kinder rufen zu Hause an, um den Eltern Bescheid zu sagen, dass sie nachsitzen mussten. Es wird empfohlen, das Gespräch vor dem Betreten des Busses zu beenden, weil sich in dem Bus als faradayscher Käfig, vor Allem wenn mehrere Menschen dort telefonieren, die Strahlenbelastung massiv intensiv vermehrt.